Die BÜRGERINITIATIVE Emersacker informiert

 

Es gibt Neuigkeiten zu den von den Fuggerschen Stiftungen geplanten Grubenprojekten zum Sand/Kiesabbau mit anschließender Verfüllung mit belastetem Material:rial:

 

- in Laugna/Osterbuch:

Die Gemeinde Laugna sowie das Landratsamt Dillingen hatten das Projekt abgelehnt und die Fuggerschen Stiftungen ihre Klage gegen das Landratsamt in 1. Instanz verloren.

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat den Antrag der Fugger auf Zulassung der Berufung nun endgültig abgelehnt. Das Urteil ist unanfechtbar.

Wir von der Bürgerinitiative Emersacker freuen uns sehr über dieses gute Ende in unserer Nachbargemeinde!

 

- in Emersacker:

Die Gemeinderäte hatten den Antrag auf Vorbescheid abgelehnt und 84 % der Bürger aus Emersacker unterschrieben im Anschluss in einer Unterschriftensammlung gegen das Projekt.

Zur Ablehnung des Entscheidungsträgers Landratsamt Augsburg durch Bescheid kam es bisher nicht. Der Antragsteller hat den Antrag zwischenzeitlich auf eigenen Wunsch zurückstellen lassen.

Unser Engagement als Bürgerinitiative hat sich gelohnt. Wir sind guter Dinge, dass es auch für Emersacker ein Happy End geben wird!

 

– Schutz unserer Natur im Holzwinkel – keine Gruben